Fachschule Physiotherapie
Fachschule für Physiotherapie

Fachschulausbildung - Studium - Weiterbildung - Umschulung



Die Ausbildung

Die dreijährige Ausbildung umfasst insgesamt 4500 Unterrichtsstunden. Von diesen 4500 Stunden entfallen 2900 Stunden auf den theoretischen und praktischen Unterricht in der Schule mit etwa 38 Unterrichtseinheiten pro Woche. Die verbleibenden 1600 Stunden sind zur praktischen Ausbildung am Patienten vorgesehen.

Die Ausbildung endet mit einer mehrwöchigen Prüfung, welche die Schule unter staatlicher Aufsicht ausrichtet. Diese Examensprüfung besteht aus einem praktischen, mündlichen & schriftlichen Teil, und führt bei erfolgreichem Abschluss zum Erhalt der Berufsurkunde und somit zur Erlaubnis der Führung der Berufsbezeichnung "Physiotherapeut/-in".